Servicenavigation

Themennavigation

STAATSMINISTER
Dr. Markus Söder

Dr. Markus Söder

STAATSSEKRETÄR
Albert Füracker

Albert Füracker

PRESSEGALERIE

vorherige Bilder Diaschau anhalten Diaschau forstsetzen nächste Bilder
10.04.2017 - Pressemitteilung

SÖDER: MEHR ZEIT ZUR ABGABE DER STEUERERKLÄRUNG
Abgabefrist für authentifiziert übermittelte elektronische Steuererklärung in Bayern verlängert // Zusätzlicher Anreiz für Digitalisierung

Wer seine Steuererklärung authentifiziert elektronisch an das Finanzamt übermittelt, erspart sich nicht nur Aufwand und Postversand. Ab diesem Jahr bekommen Bürgerinnen und Bürger in Bayern für die Abgabe ihrer elektronischen Steuererklärung auch zwei Monate mehr Zeit. „Für all diejenigen, die authentifiziert per ELSTER ihre Steuererklärung abgeben, wird eine Neuregelung in Bayern vorgezogen und es gilt schon in diesem Jahr eine verlängerte Frist. Mit dem teilweisen Vorziehen der gesetzlichen Neuregelung schaffen wir einen zusätzlichen Anreiz zur weiteren Digitalisierung der Steuerveranlagung“, teilte Finanzminister Dr. Markus Söder mit. Stichtag für die Abgabe der selbst erstellten Steuererklärung per ELSTER für das Jahr 2016 ist damit der 31. Juli 2017, nicht mehr der 31. Mai 2017. „Das kommt allen zugute: den Bürgerinnen und Bürgern, die damit einen papierlosen, unkomplizierten Zugang zu ihrem Finanzamt haben, und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Finanzverwaltung, die die elektronischen Steuererklärungen schneller bearbeiten können“, betonte Söder.

SÖDER UND SCHARF PRÄSENTIEREN NEUE 5-EURO-SAMMLERMÜNZE „TROPISCHE ZONE“
Start einer neuen Münzserie „Klimazonen der Erde“

Eine neuartige fälschungssichere Sammlermünze als Start für eine fünfteilige Serie „Klimazonen der Erde“ präsentierten Finanzminister Dr. Markus Söder und Umweltministerin Ulrike Scharf in München: Die neue 5-Euro-Sammlermünze „Tropische Zone“. „Das Bayerische Hauptmünzamt ist ein verlässlicher Partner für Auftraggeber aus dem In- und Ausland. Das Hauptmünzamt war entscheidend mitbeteiligt an der Entwicklung der neuen Münztechnologie - der so genannten „Tri-Material-Coin“ (TMC), die aus drei Komponenten besteht. Das Hauptmünzamt ist Mitpatentinhaber der neuen Technologie. Mit Innovationen wie der TMC und den damit verbundenen Investitionen in neue Technologien ist das Hauptmünzamt für die Zukunft gut aufgestellt“, teilte Söder zum Start der Erstausgabe der neuen Sammlermünze am Donnerstag (27.4.) im Bayerischen Hauptmünzamt in München mit. Umweltministerin Ulrike Scharf betonte, dass die neue Münze nicht nur etwas für Sammler sei, sondern auch dem Klimaschutz zu Gute komme. „Die neue Münze ist Klimaschutz zum Anfassen. Durch das einzigartige Design und das interessante Motiv bekommen die verschiedenen Klimazonen unserer Erde ein Gesicht. Wir müssen unser Klima entschlossen schützen. Das symbolisiert die neue Münze.“

FÜRACKER: JETZT NOCH ONLINE ANMELDEN!
Endspurt für Ausbildungsplätze im öffentlichen Dienst in Bayern

Die Anmeldefrist für die Ausbildungsplätze 2018 endet bei den meisten nichtstaatlichen Einstellungsbehörden bereits am 1. Mai 2017, bei staatlichen Einstellungsbehörden am 14. Mai 2017. „Wer sich für einen der etwa 1.300 Ausbildungsplätze in der Verwaltung und Justiz im Jahr 2018 interessiert, sollte sich also beeilen. Mit einer Ausbildung für die Beamtenlaufbahn im öffentlichen Dienst haben Schülerinnen und Schüler eine vielseitige und absolut krisensichere Berufsperspektive!“, stellte Finanzstaatssekretär Albert Füracker mit Blick auf den bevorstehenden Anmeldeschluss fest. Die Online-Anmeldung für das Auswahlverfahren ist unter www.lpa.bayern.de möglich.
Soziale Netzwerke