Servicenavigation

Themennavigation

YouTube Twitter Facebook

STAATSMINISTER
Dr. Markus Söder

Dr. Markus Söder

STAATSSEKRETÄR
Johannes Hintersberger

Johannes Hintersberger

STAATSSEKRETÄR
Albert Füracker

Albert Füracker

PRESSEGALERIE

vorherige Bilder Diaschau anhalten Diaschau forstsetzen nächste Bilder
18.12.2014 - Pressemitteilung

SÖDER: BAYERN INVESTIERT 50 MILLIONEN EURO IN NEUE FACHHOCHSCHULE
Kronach erhält erste Ausbildungsstätte der Steuerverwaltung in Oberfranken

SÖDER: BAYERN INVESTIERT 50 MILLIONEN EURO IN NEUE FACHHOCHSCHULEBayern wird rund 50 Millionen Euro in die neue Fachhochschule in Kronach investieren. In der ersten Ausbildungsstätte der Steuerverwaltung in Oberfranken sollen bis zu 200 Studierende der Steuerverwaltung ihr theoretisches Wissen erhalten. „Dem künftigen Standort Kronach kommt eine besondere Bedeutung zu. Er entspricht dem Leitziel der der Staatsregierung, gleichwertige Lebens- und Arbeitsbedingungen in allen Landesteilen zu schaffen. Knapp 50 Prozent der Studierenden kommen aus dem nordbayerischen Raum. In Kronach erhalten somit zahlreiche Nachwuchskräfte aus der Region in Zukunft eine wesentlich heimatnähere Ausbildung“, teilte Finanzminister Dr. Markus Söder am Donnerstag (18.12.) in Kronach mit.

HINTERSBERGER: EPPISHAUSEN IST DER MITTELPUNKT VON SCHWABEN
Bayerische Vermessungsverwaltung stellt geographische Mitte Schwabens im Landkreis Unterallgäu vor

„Die Gemeinde Eppishausen ist der Mittelpunkt von Schwaben. Dies hat unsere Bayerische Vermessungsverwaltung berechnet“, stellte Finanzstaatssekretär Johannes Hintersberger fest. Gemeinsam mit dem 1. Bürgermeister Josef Kerler enthüllte der Staatssekretär am Freitag (5.12.) in der Gemeinde Eppishausen eine Ehrentafel.

FÜRACKER STELLT NEUE TOPOGRAPHISCHE KARTEN VOR
Landkreise Cham und Schwandorf nun vollständig aktuell abgebildet

„Die amtlichen Topographischen Karten sind für Einheimische und Touristen ein wichtiger Ratgeber für Planungen und Ausflüge. Auch im Zeitalter von Smartphones und Apps sind gedruckte Karten auf Papier nach wie vor unverzichtbar“, stellte Finanzstaatssekretär Albert Füracker bei der Vorstellung von Neuerscheinungen der Amtlichen Topographischen Karten im Maßstab 1:25.000 (ATK25) von Oberviechtach, Waldmünchen, Cham und Neukirchen beim Heiligen Blut am Donnerstag (20.11.) in Cham fest.